Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Suche


Zerreißprobe für Brustimplantate

Prof. Dr. Dr. LochmannMillionen Frauen weltweit lassen sich ihre Brüste mit Implantaten aus Silikon vergrößern oder hoffen auf eine Rekonstruktion nach Brustkrebs. Nicht ungefährlich – das hat der Skandal um die französische Firma Poly Implants Prothèse (PIP) gezeigt. Seit Kurzem empfiehlt die EU-Kommission ein von Erlanger Wissenschaftlern um Prof. Dr. Dirk W. Schubert vom Lehrstuhl für Werkstoffwissenschaften (Polymerwerkstoffe) entwickeltes Verfahren, um die Qualität verschiedener Implantate zu vergleichen. mehr...

  • Fußballnachwuchs für Deutschland: „Qualität auch in der Breite fördern“

    Prof. Dr. Dr. LochmannPhilipp Lahms Rücktritt als Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft zeigt, dass künftig gute Nachwuchsarbeit für den deutschen Fußball ganz entscheidend sein wird. FAU-Sportwissenschaftler Prof. Dr. Dr. Matthias Lochmann erläutert, wie derzeit Talente im deutschen Fußball gefördert werden. mehr...

  • Vielversprechender Wirkstoff für Herz-Kreislauf-Patienten

    Blutgefäße der HirnhautBessere Durchblutung, ein niedriger Blutdruck und ein kräftiges Herz – diese vielversprechenden Effekte haben Wissenschaftler der FAU bei einem bisher wenig beachteten Wirkstoff nachweisen können. Die Entdeckung nährt Hoffnung auf ein neues Medikament für Patienten mit fortgeschrittener Herz-Kreislauf-Schwäche. mehr...

  • Hightech-Werkstatt für Hobby-Tüftler

    FabLabIm FabLab der FAU können Hobby-Bastler an Hightech-Maschinen selbstständig ihre Ideen umsetzen – und das bereits seit drei Jahren. Anlässlich dieses Jahrestages lädt das FabLab am Samstag, 26. Juli, zwischen 13 und 20 Uhr ein, einen Einblick in die Hightech-Werkstatt zu gewinnen. Das Besondere: Zu allen Geräten wird es Vorführungen geben. mehr...

  • FAU-Musikpädagogen spenden 31.000 Euro für krebskranke Kinder

    “Profs Night Big Band” beim Sommerfest im Botanischen GartenMit riesigem Erfolg haben die Musikpädagogen der FAU in diesem Jahr das Andrew-Lloyd-Webber-Musical „Cats“ auf die Bühne gebracht. Singend und tanzend haben sie in 27 Vorstellungen 22.000 Zuschauer begeistert. Diesen Erfolg wollen die Studierenden und ihre Dozenten nun teilen und spenden 31.000 Euro aus den Ticket-Erlösen an Einrichtungen und Vereine, die sich um krebskranke Kinder kümmern. mehr...