Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Suche


Im Schloss und auf AEG - zwei Vortragsreihen der FAU

Bild: PanthermediaWas haben Physik und Poesie gemeinsam? Warum verraten unsere Schritte, ob wir gesund sind? Lässt sich vor der Geburt vorhersagen, wer später internetsüchtig wird und wer nicht? Dies sind nur einige Fragen, auf die Wissenschaftler der FAU ab Montag, 28. April 2014, Antworten geben werden. mehr...

  • „Bären“ ziehen in die Neischl-Höhle ein

    In die Neischl-Höhle im Botanischen Garten in Erlangen zieht eine Bronzeskulpur, die Bären zeigt, ein. (Bild: Walter Welß)Die Anlage der Neischl-Höhle im Botanischen Garten Erlangen der FAU ermöglicht es Besuchern, die wesentlichen Elemente des Frankenjura anschaulich nachzuvollziehen. Am Dienstag, 29. April um 15 Uhr wird nun eine Bären-Bronzeskulptur in die Höhle einziehen. mehr...

  • Fotoausstellung zur Vielfalt des Alter(n)s

    Bild: Panthermedia„Es ist was es ist …“ – von der rüstigen 100-Jährigen bis zur Demenzkranken stellt sich das Alter ganz unterschiedlich dar. In ihren Fotoarbeiten hat die Fürther Fotografin Karen Köhler diese Unterschiede eingefangen und verschiedene ältere Menschen porträtiert. mehr...

  • FAU zeigt Gumbertusbibel im Germanischen Nationalmuseum

    Illustration aus der Gumbertusbibel (Bild: Unibibliothek Erlangen)Normalerweise liegt sie verschlossen im Tresor, doch für die Dauer von drei Monaten zeigt die Universitätsbibliothek der FAU ihr Schätzchen der Öffentlichkeit: die um 1180/85 entstandene Gumbertusbibel ist vom 1. Mai bis zum 27. Juli Mittelpunkt einer Sonderausstellung im Germanischen Nationalmuseum. mehr...

  • Keine Nervenzellenneubildung nach Schlaganfall

    CCT-Untersuchung bei einem Patienten mit Schlaganfall. (Bild: Sjoehest/Wikimedia Commons)Experimentelle Studien hatten in der Vergangenheit immer wieder Hoffnungen genährt, die Hirnrinde sei in der Lage, nach einem Schlaganfall neue Nervenzellen zu bilden und damit Folgeschäden zu mindern. Eine Hoffnung, die Wissenschaftler der FAU nun leider entkräften mussten. mehr...